Kreisturnverband Neumünster e.V.

Der größte Verband in Neumünster

noch...

Keine Einträge gefunden

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste und keine Mitglieder online

Trotz bestem Wetter und verkaufsoffenem Sonntag konnte der KTV am 2. April 74 Kinder mit ihren Eltern in den Hallen der Pestalozzischule begrüßen. Auch Oma und Opa ließen es sich teilweise nicht nehmen, mal zu schauen, was die Kinder so in der Turnstunde gelernt haben. Ganz kleine und auch jugendliche Turner/innen von den Vereinen Gut Hei NMS, SVT Neumünster, TSV Gadeland und BW Wittorf waren dabei, aber auch ein paar Kinder ohne Verein. Ganz besonders freuen wir uns, dass auch die Turner/innen vom SV Boostedt mal wieder da waren.

55 Kinder machten in Tungendorf das Turnabzeichen, dass der KTV selbst entwickelt hat. Mit je zwei Übungen an Boden, Balken, Sprung, Reck und Trampolin war nach Alter gestaffelt eine bestimmte Punktzahl zu erreichen. 37 Jungen und Mädchen bestanden dies Abzeichen zum ersten Mal und konnten den begehrten Froschaufnäher in rot mit nach Hause nehmen. Den blauen Frosch für die zweiteTteilnahme konnten wir 10 mal überreichen. Zwei Kinder kamen zum 3. mal (lila),  drei zum 4. mal (gelb) und eins zum 5. mal (pink). Simon Rohlf war zum 8. mal dabei und kann dann im nächsten Jahr das Abzeichen in Gold machen, dass in diesem Jahr Alexander Martens vom TS Einfeld überreicht werden konnte. Somit ist Alexander das 5. Kind mit dem goldenen Frosch in der Geschichte dieses Abzeichens (und das dritte aus Einfeld)

Die Eltern-Kind-Turner konnten in der kleinen Halle den fröhlich hergerichteten Muckitest absolvieren. Balancieren, werfen, hüpfen, klettern machte allen Spaß. Und auch hierfür gab es einen Aufnäher und eine Urkunde. Diesmal nutzen 17 Kinder diese Chance.Genau so viele machten außerdem oder zusätzlich den Fitness-Test "Fit wie ein Turnschuh" und durftten sich neben der Urkunde noch eine Kleinigkeit vom "Grabbeltisch" aussuchen. Wasserbälle und buntes Plasikgeschirr waren hier der Renner.

Ganz besonders möchten wir uns bei allen Helfern bedanken! Ohne euch können wir nicht so viele Stationen aufbauen und betreuen. Ihr habt den Kindern einen tollen Nachmitttag mit Spaß und vielen Erfolgserlebnissen  bereitet. DANKESCHÖN! Und hoffentlich bis zum nächsten mal :-)