Kreisturnverband Neumünster e.V.

Der größte Verband in Neumünster

noch...

Keine Einträge gefunden

Wer ist online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Jedes Jahr um den 6. Dezember herum veranstaltet der Kreisturnverband Neumünster für die Kinder der angeschlossenen Vereine im Alter von 5 bis 12 Jahren das Nikolausturnen. Am 1. Advent nahmen 54 Kinder beim letzten Turnwettkampf des Jahres teil, der zum ersten Mal in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule Faldera stattfand. Auch 10 Jungen waren dabei, denn auch die findet man beim Turnen.

SC Gut Heil Neumünster stellte mit 21 Kindern die meisten Teilnehmer, gefolgt  vom SVT Neumünster, TS Einfeld und dem TSV Gadeland.

Eingeteilt in Jahrgangsgruppen zeigten  die Kinder an den 10 Stationen ihr Können, wobei die Turnelemente und Übungen  aus den Bereichen Kraft und Ausdauer von den Kampfrichtern  bewertet wurden.Ob beim Seilklettern, Hockwenden über die Bank, Wechselhüpfer am Step-Brett und Sit-Ups, die Kinder waren mit Eifer dabei. Geturnt wurden Vorwärts- und Rückwärtsrollen, Radschlagen, Grätschwinkelsitz und eine Balanceübung auf der Bank. Säckchentransport an den Ringen und eine Trampolinübung rundete das ganze ab.
Nach dem Wettkampf  verkürzten eine spontan von drei GHN- Mädchen einstudierte  Vorführung  sowie zwei Spiele mit den Helfern vom SVT die Wartezeit auf den Nikolaus. Dieser half dann wie immer bei der Siegerehrung. Von ihm bekam jedes Kind zur Erinnerung an den Wettkampf ein Geschenk, während auch die erreichten Platzierungen in der jeweiligen Altersgruppe bekannt gegeben wurden. Schön war dabei, dass noch alle Kinder bis zum Schluss dabei waren und so auch die letzte Riege noch den Applaus genießen konnte.
Auch alle Helfer bekamen ein kleines Dankeschön, denn nur mit zahlreicher Unterstützung kann den Kindern so ein fröhlicher Nachmittag geboten werden.

Beim Spiel mit Stina hatten alle Kinder viel Spaß

Seit fast 30 Jahre in Folge veranstaltet der Kreisturnverband Neumünster für Kinder seiner Vereine im Alter von 5 bis 12 Jahren um den 06. Dezember das Nikolausturnen. In diesem Jahr kamen am Sonntag, dem 08. Dezember 2013 über  80 Kinder - darunter 22 Jungs- mit Mama und Papa  aus den Vereinen Blau-Weiss-Wittorf, TS Einfeld, GHN, TSV Gadeland,  Olympia, SV-Tungendorf, RSV 04, in die mit Stationen aufgebaute Sporthalle in Gadeland.
Eingeteilt in Jahrgangsgruppen hatten die Kinder in  den 10 Disziplinen (Wechselhüpfen auf dem Stepbrett, Hockwenden, Rollen, Grätschwinkelsitz, Rad, Seilklettern, Strecksprung vom Minitramp,Hock- und Pferdchensprung, Strecksprung mit halber Drehung, Situps ) ihr Können  zu zeigen, was auch von den Kampfrichtern  kritisch  bewertet wurde.

Nach dem Wettkampf begeisterten die „Minifrösche“ der TGW-Gruppe des TSV Gadeland in einer kurzen  Showvorführung mit ihrem Tanz das Publikum. Mit dem lautstark gesungenen Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski und einem lauten Ruf kam der Weihnachtsmann mit 2 mit Säcken beladenen Rollbrettern, da der Schnee des Vortages ja leider geschmolzen war. Die Kinder konnte Gedicht aufsagen und der Weihnachtsmann hatte sein goldenes Buch für verspätete Wunschzettel mitgebracht. Anschließend kam es zur Siegerehrung. Jedes Kind bekam zu Erinnerung an den Wettkampf eine Urkunde in der jeweiligen Altersgruppe  mit  den erreichten Punkten und Platzziffer  sowie aus der Hand des Weihnachtsmannes eine Geschenktüte.
Zum Schluss dankte der Weihnachtsmann den Eltern, dass sie mit ihren Kindern so zahlreich erschienen waren und  besonders Silke Ohl und ihren vielen, sichtbaren und unsichtbaren Helferinnen und Helfer für die gelungene Veranstaltung und versprach, auch im nächsten Jahr wieder zu kommen.

Mike Lindner